Geschichte der Fotografie – die wichtigsten Meilensteine

Schnell ist das Smartphone gezückt und jede beliebige Szenerie mit einem Finger-Wisch für die digitale Ewigkeit festgehalten. Doch von den Anfängen bis hin zum aktuellen Stand der Technik war es ein weiter Weg voller bedeutender Meilensteine in der Fotografie. mehr lesen

Ein Foto mit einer GoPro, während des Fahrradfahrens geschossen
Geschichte der Fotografie – Teil 9: Action-Cams, Drohnen und andere Neuheiten
Geschichte der Fotografie
Polaroid-Fotos
Geschichte der Fotografie – Teil 6: Durchsetzung der Sofortbildkamera
Geschichte der Fotografie

Geschichte der Fotografie – Teil 6: Durchsetzung der Sofortbildkamera

/
Sofortbildkameras sind ein wichtiger Bestandteil der Fotografie und heute so beliebt wie nie. Hier erfahren Sie alles rund um die Entstehungsgeschichte.
Die erste Kleinbild-Spiegelreflexkamera Kine-Exakta
Geschichte der Fotografie – Teil 5: Die Spiegelreflexkamera
Geschichte der Fotografie

Geschichte der Fotografie – Teil 5: Die Spiegelreflexkamera

/
Die Entwicklung der Spiegelreflexkamera dauerte viele Jahrzehnte. Lesen Sie hier alles über ihre Entstehungsgeschichte.
Die ersten Farbfilme der Firmen Agfa und Kodak
Geschichte der Fotografie - Teil 4: Die Entdeckung des Farbfilms 1936
Geschichte der Fotografie

Geschichte der Fotografie - Teil 4: Die Entdeckung des Farbfilms 1936

/
Erfahren Sie im 4. Teil der Geschichte der Fotografie alles zum Thema Farbfilm und der Farbfilmfotografie.
Leica Kleinbildkamera im Jahr 1925
Geschichte der Fotografie - Teil 3: Die Fotografie ab 1925
Geschichte der Fotografie

Geschichte der Fotografie - Teil 3: Die Fotografie ab 1925

/
Das Jahr 1925 kann durch die Entwicklung der ersten Kleinbildkamera als Revolution der Fotografie angesehen werden. Erfahren Sie hier alles Wichtige dazu.
Historische Balgenkameras aus dem letzten Jahrhundert
Geschichte der Fotografie - Teil 2: Die Industrialisierung der Fotografie
Geschichte der Fotografie

Geschichte der Fotografie - Teil 2: Die Industrialisierung der Fotografie

/
Erfahren Sie alles zur Industrialisierung der Fotografie – neue günstigere Methoden lassen die Fotografie für jedermann erschwinglich werden.
rechts: Platte des ersten Fotos, eine Heliografie von Nicéphore Niépce | links: Bearbeiteter Abzug der Platte [Public Domain]
Geschichte der Fotografie - Teil 1: Erste Fotografien von 1839 bis 1880
Geschichte der Fotografie

Geschichte der Fotografie - Teil 1: Erste Fotografien von 1839 bis 1880

/
Lesen Sie hier interessante Fakten zur Geburtsstunde der Fotografie und deren Entwicklung bis zur Industrialisierung.
Die Digitalisierung ist in fast jeden Lebensbereich vorgedrungen
Geschichte der Fotografie – Teil 7: Digitalisierung der Fotografie
Geschichte der Fotografie

Geschichte der Fotografie – Teil 7: Digitalisierung der Fotografie

/
Eine Zeit ohne Digitalkameras? Kaum vorstellbar. Und doch war viel Zeit nötig, um auf dem heutigen Stand zu sein. Die Geschichte dazu können Sie hier lesen.
Fotoalbum mit alten Schwarzweiss-Fotografien einer Familie
Das Fotografieren im Wandel der Zeit
Geschichte der Fotografie

Das Fotografieren im Wandel der Zeit

/
Nicht nur die Technik verändert sich, sondern auch das Fotografierverhalten. Erfahren Sie hier etwas über die sich verändernden Anwendungsgebiete und die Verbreitung der Fotografie.
Jedes Foto trägt ein Stück der Persönlichkeit des Fotografen in sich
Philosophie der Fotografie
Geschichte der Fotografie

Philosophie der Fotografie

/
Fotografie ist eine Bildsprache und damit die einzige Sprache, die auf der ganzen Welt verstanden wird. Wichtig für ein gelungenes Foto: der richtige Moment.
Bernd & Hilla Becher erhalten den Erasmus Preis vom niederländischen Prinz Bernhard im Jahr 2002 überreicht.
6 Persönlichkeiten, die Stile der Fotografie geprägt haben
Geschichte der Fotografie

6 Persönlichkeiten, die Stile der Fotografie geprägt haben

/
Bernd & Hilla Becher - Annie Leibovitz - Ansel Adams - Helmut Newton - August Sander

Der Grundstein in der Entwicklung der Fotografie wurde durch das Prinzip der «Camera Obscura» gelegt. Diese Lochkamera besteht aus einem lichtundurchlässigen Kasten, welcher vorn ein kleines Loch hat, durch das ein beleuchtetes Bild auf dem Kopf stehend auf die innere Rückwand des Kastens projiziert wird. Dieses Prinzip erkannte bereits Aristoteles im 4. Jahrhundert vor Christus. Durch wachsende Erkenntnisse im Bereich der Optik, beispielsweise durch die technische Entwicklung im Herstellen und Schleifen von Linsen, wurde das Prinzip der Lochkamera über die Jahrhunderte stetig weiter entwickelt und neu interpretiert.

Im Jahr 1826 fertigte Joseph Niepce die erste bekannte Fotografie mithilfe des Heliografie-Verfahrens und einer Camera Obscura an. Das Foto, das den Blick aus seinem Arbeitszimmerfenster zeigt, entstand durch eine achtstündige Belichtung einer Zinnplatte und gehört zu den wichtigsten Meilensteinen der Fotografie. Nun schritt die Entwicklung der Fotografie zügig voran – von der Entdeckung der Eignung von Kochsalzlösung als Fixiermittel im Jahre 1837 bis zur Erfindung der zweiäugigen Stereokamera 1847. Wenig mehr als 20 Jahre später, 1868 um genau zu sein, gelang der Durchbruch in der Farbfotografie.

Dank neuer lichtempfindlicher Objektive glückte Anfang des 20. Jahrhundert die Erfindung der Kleinbildkamera, der sogenannten «Ur-Leica». Diese wurde bereits ab 1925 serienmässig produziert. Zwanzig Jahre später staunte die Weltöffentlichkeit schon über das Sofortbildverfahren «Polaroid». Ab hier sind es zahllose Entwicklungsstufen, die in immer kürzer werdenden Abständen die Fotografie revolutionieren und in schnellen Schritten zur Digitalfotografie führen.

So, wie sich Fotoapparate im Laufe der Jahrhunderte weiterentwickelt haben, hat sich auch das Fotografier-Verhalten der Menschen gewandelt. In der Rubrik «Geschichte der Fotografie» warten spannende Artikel zur technischen Revolution, bedeutender Meilensteine und neuesten Entwicklungen sowie aktuellen Trends im Bereich Fotografie auf Sie.