Systemkamera

Systemkameras sind Kameras, bei denen einzelne Komponenten ausgetauscht werden können. Grundsätzlich stehen dem Fotografen dabei eine grosse Anzahl unterschiedlicher Komponenten wie etwa Wechselobjektive, externe Blitzgeräte oder auch externe Audiogeräte zur Verfügung. Aufgrund dieser Eigenschaft können Systemkameras sehr vielfältig angewandt und bestens an unterschiedliche Einsatzszenarien angepasst werden.

Spiegelreflexkameras (DSLRs) stellen eine Art der Systemkamera dar. In den meisten Fällen sind DSLRs aufgrund ihrer Bauweise und des intern verbauten Spiegelmechanismus relativ gross. Im direkten Vergleich zu Kompaktkameras fallen DSLRs in der Bedienung daher relativ unhandlich und unkomfortabel aus. Dahingegen liefern DSLRs mit ihren grösseren Bildsensoren und ihren hochwertigen Wechselobjektiven in den meisten Fällen eine weitaus überzeugendere Bildqualität.

Um Systemkameras kompakter zu gestalten, wurden ab dem Jahre 2008 erstmals die spiegellosen Systemkameras vorgestellt. Die sogenannten DSLM-Kameras (Digital Single Lens Mirrorless) verzichten auf den Klappspiegelmechanismus der DSLRs und fallen in ihrer Grösse dadurch um einiges kleiner aus. Durch den fehlenden Spiegel entfällt bei DSLMs jedoch auch die Möglichkeit, einen optischen Sucher einzusetzen. Bei spiegellosen Systemkameras wird deshalb auf die Verwendung von elektronischen Suchern zurückgegriffen. Die Akkulaufzeit einer DSLM-Kamera ist hierdurch häufig kürzer als die einer DSLR-Kamera. Eine weitere Besonderheit, die sich aus dem fehlenden Spiegel ergibt, ist, dass einige DSLMs nahezu geräuschlos fotografieren können. Besonders positiv ist dies für all diejenigen, die Menschen oder Tiere ohne Störgeräusche in natürlichen Stimmungen fotografieren möchten.

Über die bessere Bildqualität von Systemkameras in DSLR oder DSLM-Bauweise lassen sich keine allgemeingültigen Aussagen treffen. Die Bildqualität wird nach wie vor massgeblich durch den verbauten Bildsensor, die Anzahl der Megapixel und das verwendete Objektiv beeinflusst. Letztlich haben sowohl DSLRs als auch DSLMs einige Vor- und Nachteile. Vor dem Kauf lohnt es sich daher, Testberichte von Fachmagazinen oder Nutzerbewertungen heranzuziehen.