Naturfotografie - Landschaften, Pflanzen und Tiere fotografieren

Die Naturfotografie fasziniert sowohl Hobbyfotografen als auch Profis immer wieder aufs Neue. Von atemberaubenden Landschaften bis hin zur vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt bietet die Natur unzählige spannende Fotomotive. mehr lesen

Wildlife-Fotografie
Naturfotografie

Wildlife-Fotografie

0
/

Die Natur mit ihrer großen Vielfalt bietet unzählige Motive. Doch mit dem Anspruch der Motive wächst auch die Herausforderung. Wir haben für Sie grundlegende Tipps zusammengefasst.

Gähnender Hundewelpe
Tiere fotografieren
Naturfotografie

Tiere fotografieren

0
/

Der gewitzte Blick des geliebten Katers, die grossen Welpenaugen des jüngsten Familienzuwachses – sie machen es uns einfach, die knuffigen Vierbeiner in unser Herz zu schliessen.

Echse auf einem Baumstamm
Makrofotografie
Naturfotografie

Makrofotografie

0
/

Die Makrofotografie eröffnet faszinierende Einblicke in eine scheinbar fremde Welt.

Schwierige Lichtverhältnisse und Wetterbedingungen stellen Fotografen bei der Naturfotografie jedoch vor einige Herausforderungen. So ist die Kamera und die zugehörige Ausrüstung draussen häufig Kälte, Hitze, Feuchtigkeit, Staub oder Sand ausgesetzt. Die richtige Ausrüstung und ein paar Vorkehrungen zu deren Schutz spielen deshalb eine wichtige Rolle, um ausdrucksstarke Naturbilder zu erhalten. Insbesondere bei der Landschaftsfotografie spielt das Licht eine entscheidende Rolle. Durch Sonnenlicht werden strahlende Lichtsäume, interessante Schattenrisse und geheimnisvolle Reflexe im Bild erzeugt. So sind zum Beispiel Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge immer wieder beliebte Motive für schöne Naturbilder. Um Licht in der Naturfotografie gezielt zur kreativen Bildgestaltung zu nutzen, ist richtiges Timing und ein bisschen Knowhow gefragt.

Das Fotografieren von Tieren beansprucht meist besonders viel Zeit und Fingerspitzengefühl, um ausdrucksstarke Tierbilder zu erhalten. Tiere lassen sich nicht anweisen und es dauert häufig länger, bis das Motiv in einer schönen Position erwischt wird. Etwas einfacher ist es bei Haustieren, die sich mit ein paar Leckereien immerhin für kurze Zeit in Pose bringen lassen. Hierbei empfiehlt sich die Verwendung eines Stativs, um die Kamera zu stabilisieren und Verwacklungen zu vermeiden. Bei sich bewegenden Tieren zu Hause oder in der Wildtierfotografie ist es allerdings oft erforderlich, flexibel zu sein und spontan frei Hand zu fotografieren. Bei einem Besuch im Zoo können Sie dies hervorragend üben, bevor Sie sich an wildlebenden Tieren versuchen.

In unseren Artikeln zum Thema Naturfotografie geben wir Ihnen Einblicke in die verschiedenen Bereiche. Hier finden Sie Tipps für gelungene Aufnahmen von eindrucksvollen Landschaften sowie faszinierenden Pflanzen und Tieren. Zudem geben wir Empfehlungen zur geeigneten Ausrüstung und den passenden Kameraeinstellungen für verschiedene Situationen in der Naturfotografie. Von den Basics bis zu Inspirationen für Fortgeschrittene werden Sie in dieser Kategorie mit dem nötigen Wissen versorgt, um die Schönheiten der Natur ausdrucksstark einzufangen. Gehen Sie auf Entdeckungstour!