Screenshot YouTube-Kanäle Stephan Wiesner und Benjamin Jaworskyj

Fotografieren lernen mit Stephan Wiesner und Benjamin Jaworskyj

Zum Thema Fotografie finden sich im Internet zahlreiche Foren, Communitys und Blogs, die einem dabei helfen, das Fotografie-Handwerk zu erlernen oder die bisherigen Kenntnisse auszubauen. Beliebter noch als gut anleitende Texte sind anschauliche Videos zur Erklärung einer bestimmten Thematik.

Aus diesem Grund möchten wir Ihnen zwei Fotografen vorstellen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Ihren Zuschauern mit Hilfe sogenannter Video-Tutorials das Fotografieren näher zu bringen.

Der Schweizer Fotograf Stephan Wiesner sitzend auf einem Steig mit seiner Kamera in der Hand

Stephan Wiesner aus Bern

Der erste sehenswerte Kanal, den wir Ihnen vorstellen möchten, ist dem Schweizer Fotografen Stephan Wiesner zuzuordnen. Seine Leidenschaft zur Fotografie entdeckte er im Jahr 2003 und widmet sich seitdem vor allem den Bereichen Landschafts-, Sport- und Portraitfotografie.

Sein YouTube-Kanal bietet ein vielfältiges Programm, von abenteuerlichen Touren durch die Alpen bis hin zur Studiofotografie in seinen eigenen vier Wänden. Testberichte über verschiedene Kameramodelle, Buchempfehlungen, sowie Ratschläge für eindrucksvolle Posen und Anleitungen für die Fotonachbearbeitung in Photoshop, befinden sich auf seinem Kanal.

Wir wollten von Stephan Wiesner wissen: Worin besteht Ihre Motivation, anderen die Fotografie näher zu bringen? «Angefangen hat der YouTube Kanal aus einer Laune heraus. Schnell habe ich positives Feedback erhalten und ziehe meine Motivation jetzt daraus, dass mir Fotografen schreiben, dass ich ihnen helfe, das Fotografieren zu lernen. Ich sehe mich nicht nur als Fotografie-Lehrer, sondern auch als Motivator. Mit meiner Serie #52wiesnerwochen z. B. motiviere ich meine Zuschauer jede Woche eine Aufgabe zu machen. Dadurch bekommt man Routine, neue Ideen und eben Motivation die Kamera auch wirklich zu benutzen.»

 

Das gezeigte Video «Highline in den Alpen Fotografieren» ist Stephan Wiesners Favorit auf seinem YouTube-Kanal. Weitere Tipps und Tricks von Stephan Wiesner gibt es in Form von Bild und Text auf seinem Blog oder in seinen Büchern.

Der Fotograf Benjamin Jaworskyj mit einer Fellmütze und einem Stativ über der Schulter

Benjamin Jaworskyj aus Heidelberg

Der zweite Fotograf, dessen YouTube-Kanal wir vorstellen möchten, ist Benjamin Jaworskyj. Bevor er zum Fotografieren kam, begann er seine berufliche Laufbahn als Radio-Moderator. Seine Laufbahn als Fotograf begann im Jahr 2007. Mittlerweile ist er nicht nur ein erfolgreicher Fotograf, sondern auch Videoproduzent, Autor, Coach und Unternehmer.

Sein YouTube-Kanal deckt ein breites Spektrum in der Fotografie ab. Angefangen bei den Grundlagen der Fotografie, über die verschiedensten Bereiche, wie Landschafts-, Makro- oder auch Studiofotografie, bis hin zu Tutorials für Photoshop und Lightroom. Wem die Video-Tutorials von Benjamin Jaworskyjs auf YouTube nicht genug sind, der bekommt auf seiner Webseite namens «lern von Ben» die Möglichkeit, ihn auf einer seiner Fotoreisen zu begleiten und kennenzulernen.

Auch von Benjamin Jaworskyj wollten wir wissen, worin seine Motivation besteht, sein erlerntes Wissen mit seinen Zuschauern zu teilen: «Ich habe das Fotografieren autodidaktisch gelernt und dadurch viele coole Menschen und Orte kennengelernt. Ich habe nicht nur ein Hobby, sondern einen Beruf gefunden, an den ich vorher nie gedacht habe. Deshalb ist es cool, dieses Wissen auch mit anderen zu teilen und sie zu inspirieren, Dinge zu erleben, zu reisen, raus zu gehen und kreativ zu sein.»

 

Auf die Frage, welches seiner Videos ihm am besten gefällt: «Am besten gefallen mir meine «Around the World» Videos. Die mittlerweile fünfte Folge haben wir letztes Jahr nach Südafrika, Schottland, Norwegen und Australien in unserer Heimat Deutschland gedreht und zeigen die schönsten Landschaften vom Meer bis in die Berge.»

Fazit

Die YouTube-Kanäle von Stephan Wiesner und Benjamin Jaworkyj bieten für jeden Fotografie-Interessierten eine optimale Plattform, um sich selbst weiterzuentwickeln. Mit ihrem breiten Spektrum decken sie die meisten Bereiche der Fotografie ab. So bieten sie nicht nur die Grundlagen für den Einsteiger, sondern immer wieder neue Ideen und Inspirationen für den bereits vorerfahreneren Hobbyfotografen.

Mit voller Hingabe bestreiten Stephan Wiesner und Benjamin Jaworskyj die Mission, ihre Leidenschaft der Fotografie mit ihren Zuschauern zu teilen und den Weg zum erfolgreichen Fotografen für jeden so einfach, anschaulich und spannend wie möglich zu machen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.