Bildgestaltung – Fotos gestalten mit Licht, Farbe und Perspektive

In der Fotografie spielt die Bildgestaltung eine zentrale Rolle für einzigartige Bilder. Es geht ganz allgemein um die Anordnung und Verbindung verschiedener Bildelemente bei der Aufnahme eines Fotos. Diese kann die Wirkung eines Fotos mithilfe von mehreren Faktoren beeinflussen: Farben, Kontrasten, Formen und Umrissen, Perspektiven und Licht. mehr lesen

Besondere Dreheffekte ohne Bildbearbeitung erzeugen
Bildgestaltung

Besondere Dreheffekte ohne Bildbearbeitung erzeugen

/
Mit dieser Technik versehen Sie Ihre Aufnahmen mit besonderen Dreheffekten - ganz ohne Bildbearbeitung. Wir geben Ihnen Tipps und Tricks.
Schweizer Alpen im Herbst mit Steingruppe im Vordergrund, aufgenommen mit Hyperfokaler Distanz
Hyperfokale Distanz
Bildgestaltung

Hyperfokale Distanz

/
Landschaften haben viele faszinierende Gesichter. Wir zeigen, wie Sie diese mit der Hyperfokalen Distanz scharf auf's Bild bringen. Erfahren Sie mehr!
Portrait-Foto mit Schwarzlicht - Lichtspiele
Bunt, Bunter, Schwarzlichtfotografie
Bildgestaltung

Bunt, Bunter, Schwarzlichtfotografie

/
Was gilt es bei der Schwarzlichtfotografie zu beachten? Wie kann das Beste aus den Aufnahmen geholt werden? Wir geben Antwort und Inspiration.
Nebelwelle am Schweizer Belchen – Fine Art Photography von Roland Moser
Fine Art Photography
Bildgestaltung

Fine Art Photography

/
Die Kunst der Fine Art Photography zeichnet sich durch fein ausgearbeitete, malerisch wirkende Kunstwerke aus. Darüber haben wir mit dem Fotografen Roland Moser gesprochen.
Die Sofortbildkamera – Retro-Charme kombiniert mit moderner Fototechnik
Bildgestaltung

Die Sofortbildkamera – Retro-Charme kombiniert mit moderner Fototechnik

/
Sofortbildkameras haben eine lange Tradition und liefern noch heute Fotos mit Unikat-Charakter. Wir stellen das Kultobjekt vor und geben Tipps für den Kauf und Gebrauch.
HDR-Bild Klöntal, Kanton Glarus, Schweiz
Ein HDR-Bild aus einer Belichtungsreihe erstellen
Bildgestaltung

Ein HDR-Bild aus einer Belichtungsreihe erstellen

/
Wir zeigen Ihnen, wie Sie ein HDR-Bild mit Hilfe einer Belichtungsreihe und Photoshop CS2 erstellen. Probieren Sie es selbst einmal aus.
HDR-Bild: Scheune mit alten Geräten für die Landwirtschaft
Dynamikumfang in der Fotografie - HDR-Bilder
Bildgestaltung

Dynamikumfang in der Fotografie - HDR-Bilder

/
Die Aufnahme von Digitalbildern führt oft zu Problemen beim Dynamikumfang. HDR-Bilder lösen dieses Problem teilweise, weil sie helle und dunkle Bereiche besser betonen.
Klassischer Effekt der Infrarotfotografie
Infrarotfotografie mit Digitalkameras
Bildgestaltung

Infrarotfotografie mit Digitalkameras

/
Ein Kamerasensor nimmt mehr als der menschliche Sehapparat war. Das macht sich die Infrarotfotografie zunutze. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.
Eisvogel durch low poly Stil abstrahiert dargestellt
Low Poly Artwork
Bildgestaltung

Low Poly Artwork

/
Low Poly Retro-Grafiken ganz einfach selbst erstellen. Hier lesen Sie, wie das funktioniert.
Brücke scheint ins unendliche zu verlaufen und vermittelt den Eindruck von Dynamik.
Optische Täuschungen als Mittel der Fotografie
Bildgestaltung

Optische Täuschungen als Mittel der Fotografie

/
Hier erfahren Sie, wie und warum optische Täuschungen entstehen und wie sie in der Fotografie gekonnt eingesetzt werden.

Für eine harmonische Bildgestaltung dienen die Drittelregel und der goldene Schnitt als Orientierung. Auch die Entscheidung für Hoch- oder Querformat richtet sich nach dem ausgewählten Bildausschnitt und dem gewünschten Effekt des Bildes. Sie allein können jedoch kein gutes Bild garantieren.

Ein wichtiger Faktor ist die Perspektive des Fotografierens, sie kann sowohl den Hintergrund als auch die spätere Wahrnehmung des abgebildeten Motives beeinflussen. Vor allem ist der Blickwinkel beim Fotografieren entscheidet. Mit Tilt Shift beispielsweise können Sie Verzerrungen der Perspektive vermeiden. Zudem können die Tiefenschärfe und Bewegungsschärfe sowohl subtile als auch starke Elemente des Blickwinkels bewirken.

Die Lichtverhältnisse beeinflussen die Stimmung eines Bildes wesentlich. Mithilfe von Gegen- oder Seitenlicht kann das Motiv durch Schattierungen dramatisiert werden, während Frontallicht eine neutrale Darstellung bewirkt. Die Tageszeit ist ein weiterer wichtiger Faktor, um Fotos zu gestalten: Fotografieren in der goldenen Stunde erschafft eine warme Atmosphäre, die durch die intensiven Farben entsteht. Die blaue Stunde fängt das atmosphärische Restlicht des Himmels auf und spiegelt dieses in Ihren Fotos wieder.

Neben der optischen Wirkung besitzt die Farbgestaltung auf Fotos auch eine psychologische Komponente. Die Farben können ein Bild ruhig oder belebend wirken lassen.

Vor der Aufnahme eines Fotos beschäftigt sich jeder – zumindest unbewusst – mit der Bildgestaltung. In unserem Fotokurs zur Bildgestaltung zeigen wir Ihnen besondere Techniken für einzigartige Fotos. Sie können diese Gestaltungsmittel bei Ihren Fotografien anwenden und mit verschiedenen Effekten spielen. Also legen Sie los und probieren Sie es aus!