Person, die am Schreibtisch sitzt und Ihre Bilder von der Digitalkamera auf den Laptop laden möchte.

Fotoverwaltungsdienste für Windows

Dieser Artikel ist in folgenden Sprachen verfügbar: enEnglish

Zur Erinnerung an schöne Momente und einmalige Erlebnisse machen wir meist zahlreiche Schnappschüsse auf Reisen, bei Ausflügen mit Freunden oder der Familie, auf Geburtstagsfeiern und bei jeder anderen Gelegenheit, die sich bietet. Dank moderner Smartphones mit hochwertigen Kameras ist das Ansammeln von unzähligen Fotos so einfach wie nie. Doch so schön die entstandenen Bilder auch sein mögen, viele von ihnen werden von der Kamera oder dem Smartphone meist unbehandelt auf den PC oder die externe Festplatte übertragen – wenn sie die Speicherkarte überhaupt verlassen.

Damit Sie Ordnung in das Bilder-Chaos bringen können, stellen wir Ihnen beliebte Fotoverwaltungsdienste für Windows vor.

Logos von IrfanView und XnView

© Irfan View und Xn View

IrfanView und XnView

Die beliebte Gratis-Software IrfanView für das Betriebssystem Windows bietet für über 60 Dateiformate, darunter RAW, JPG, JPEG, PNG, TIF, EPS und GIF, alle entscheidenden Funktionen für eine übersichtliche Bildbetrachtung, Bildsortierung und Bildbearbeitung. Nach Belieben können die Funktionen durch zusätzliche, kostenlose PlugIns erweitert und beispielsweise Audio- und Videoformate ergänzt werden.

IrfanView Miniaturbildansicht

© www.irfanview.com

In Sachen Bilderorganisation ermöglicht die Software eine Kennzeichnung der Fotos nach Motiven oder Anlässen, sodass Ihre Bilder leichter sortierbar und schneller zu finden sind. Ausserdem sind standardmässige Bildbearbeitungen wie Helligkeit, Kontrast, Weichzeichner und Spezialfunktionen wie das Beseitigen des Rote-Augen-Effekts oder das Erstellen von Panoramabildern möglich. Einige Fotobearbeitungsoptionen können auch an mehreren Bildern gleichzeitig vorgenommen werden. Diese Stapelverarbeitung oder auch Batch-Konvertierung verhilft zu einer noch flotteren Ordnung Ihres Foto-Archivs.

XnView Miniaturbildansicht

© xnview.com

Eine ebenfalls gern und häufig genutzte Variante der Freeware-Fotoverwaltung für Windows stellt der Bildbetrachterdienst XnView dar. Der Funktionsumfang entspricht grösstenteils der Software IrfanView. Ein Pluspunkt dieses Programms ist die Unterstützung von über 500 Bildformaten. Die Schlüsselfunktion liegt ebenfalls in der Stapelverarbeitung, wodurch komplette Bilddateienordner organisiert werden können.

Orangefarbenes ACDSee Photo Studio Standard Logo mit weisser Kamera in der Bildmitte

© ACD Systems

ACDSee Photo Studio Standard

Eine kostenpflichtige Option für Windows- Nutzer, die neben Ihrer Intention zu mehr Ordnung auch sehr viel Wert auf Professionalität in der Bildbearbeitung legen, bietet sich mit dem ACDSee Photo Studio Programm. Das Tool untergliedert sich in drei Versionen, von denen jährlich jeweils ein neues, käufliches Folgeupgrade auf dem Markt erscheint.

Die preiswerteste der drei Varianten ist die Standardversion, welche sich je nach Jahrgang in einem Preissegment bis momentan 78 CHF (2019) pro Kauflizenz bewegt. Neben den Grundfunktionen der bereits aufgelisteten Freeware Programme, liefert die 2019er- Publikation umfangreiche Werkzeuge für ein gehobenes Digital-Asset-Management. Die standardmässigen Fotoverwaltungsanforderungen, wie Suchen, Sortieren, Verschieben und Organisieren, werden durch «Spielereien» wie anpassbare visuelle Farbetiketten ergänzt. So können Sie schnell und einfach Bilder markieren, die Sie später noch weiter bearbeiten möchten. In Punkto Bildbearbeitung sorgen verschiedene Präzisionsfilter dafür, dass verschiedenste Unvollkommenheiten retuschiert werden. Eine Besonderheit stellt die Individualisierung durch das Einfügen eines Wasserzeichens dar.

Noch mehr Optionen liefert die ACDSee Photo Studio Serie mit den höherwertigen Varianten «Professional» und «Ultimate». Diese zwei Versionen bieten eine Reihe spezieller Extras zur Bildbearbeitung wie etwa eine Gesichtserkennung und sind daher preisintensiver. Da wir in diesem Artikel jedoch das Thema Bilderorganisation fokussieren, gehen wir hier nicht weiter auf diese speziellen Features ein. Mehr Infos und Tipps zum Thema Fotobearbeitung finden Sie in unserer zugehörigen Kategorie.

Die wichtigsten Eigenschaften der Tools auf einen Blick

Vergleich von Vor und Nachteilen der unterschiedlichen Fotoverwaltungsprogramme

Fazit

Schlussendlich hängt die Wahl der Bildverwaltung für Windows von Ihrer Intention ab. Für die reine Verwaltung und Organisation Ihrer Fotos genügen kostenlose Verwaltungsprogramme wie IrfanView oder XnView. Legen Sie jedoch ebenfalls Wert auf eine qualitativ hochwertige Bildbearbeitung, so werden Sie eher bei kostenpflichtigen Programmen wie ACDSee Photo Studio Standard fündig.

Wir finden, Fotoverwaltungsdienste sind eine raffinierte und einfache Lösung, um dem Bilder- Chaos auf Ihrem PC oder Laptop ein Ende zu bereiten und ein durchstrukturiertes Foto-Archiv zu erstellen. Viel Spass beim Aufräumen!