Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #9846

    Andre.Weber
    Teilnehmer

    Hallo,
    kann mir jemand helfen?
    Ich möchte gerne Sterne fotografieren, aber wie fotografiere ich den Sternenhimmel ohne ein verrauschtes Bild durch zu hohe ISO-Werte und ohne verzogene Lichtpunkte durch die Erdrotation?
    MfG Andre

    #10082

    Schwab-Fotografie
    Teilnehmer

    Guten Tag Andre,
    ein halbwegs rauschfreies Foto eines Sternenhimmels entsteht durch eine gelungene Kombination aus weit geöffneter Blende, einer längeren Belichtungszeit und einem erhöhten ISO-Wert. Um die verzogenen Lichtpunkte zu vermeiden, solltest du bei der Belichtungszeit nicht über 30 Sekunden hinaus gehen. In den meisten Fällen stellt selbst ein ISO-Wert von 4000 bis 8000 kein Problem dar, da das leichte Rauschen den Effekt des Nachthimmels verstärkt.
    Viele Grüsse Gustav

    #10084

    Andre.Weber
    Teilnehmer

    @Gustav Danke für den Tipp, ich werde es gleich am Wochenende mal ausprobieren.

    #10085

    Lieber Andre,

    zum Thema Sterne fotografieren findest Du auf unserem Fotomagazin verschiedene nützliche Artikel:
    Anfängerfehler vermeiden: Sterne fotografieren – https://www.fotos-fuers-leben.ch/naturfotografie/sterne-richtig-fotografieren-anfaengerfehler-vermeiden/
    Sterne fotografieren – Linien statt Punkte – https://www.fotos-fuers-leben.ch/naturfotografie/sterne-fotografieren-dynamische-linien-statt-punkte/

    Freundliche Grüsse das FFL-Team

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.