Fotografie auf Holz

DIY Anleitung – Fotos auf Holz drucken

Sie sind auf der Suche nach einer Inspiration für kreative Foto-Dekoration? Oder suchen Sie nach einem besonderen und persönlichen Fotogeschenk? Drucken Sie Ihre liebsten Fotos doch auf Holz und verschenken Sie diese an Ihre Familie oder Freunde. So verleihen Sie Ihren tollen Erinnerungen einen ganz besonderen Charme. Sie brauchen nur wenige Utensilien, etwas Zeit und ein wenig Geschick.

Fotos auf Holz drucken: Eindrucksvolle Deko und Geschenk für Freunde und Familie

Naturbelassene Materialien, wie vor allem Holz in Form dekorativer Accessoires und unterschiedlichster Möbelstücke, erfreuen sich immer grösser werdender Beliebtheit. Der rustikale Charme dieser Naturprodukte erlebt seit einiger Zeit einen regelrechten Aufschwung und ist in sämtlichen Variationen zu sehen.

Um das kreative Vorhaben umzusetzen, ein Foto auf Holz zu drucken, benötigen Sie zunächst ein Foto-Motiv. Dieses kann sowohl in Farbe als auch in Schwarzweiss gewählt werden. Achten Sie dabei vor allem darauf, dass die Kontraste des Motivs gut erkennbar sind, da die Maserung des Holzes durchblicken wird.

Der besondere Charme, welcher durch das natürliche Material vermittelt wird, kann durch die Wahl des Motives noch besser in Szene gesetzt werden. Verwenden Sie z.B. alte Kindheitsfotos, um so Erinnerungen aufleben zu lassen, aktuelle Familienbilder oder beeindruckende Urlaubsbilder.

Neben einem schönen Foto-Motiv benötigen Sie folgende Utensilien: Naturbelassenes Holz in gewünschter Sorte, Farbgebung und Maserung, Schere, Winkelmesser, Stift zum Markieren, Holzsäge, Schleifpapier oder Stahlwolle, Pinsel, Foto-Transfer-Lack (Photo Patch Gel Medium, Fototransfer Medium o.ä.) und einen handelsüblichen weichen Küchenschwamm.

So fertigen Sie den Fotodruck auf Holz Schritt für Schritt an

  1. Drucken Sie zunächst das gewünschte Motiv mittels eines Laserdruckers in entsprechender Grösse auf Papier. Mit einem Tintenstrahlausdruck funktioniert es nicht. Einen (bunten) Laserdruck können Sie ganz einfach in dem Copy-Shop Ihres Vertrauens anfertigen lassen. Bitte verwenden Sie hierfür kein Fotopapier, sondern normales bis dünnes Kopierblatt.

Das Foto-Motiv wird spiegelverkehrt auf dem Holz zu sehen sein. Drucken Sie das Bild schon gespiegelt, um dies zu umgehen und achten darauf, dass die gewünschte Bildgrösse erhalten bleibt und nicht etwa vom Drucker automatisch angepasst wird.

  1. Schneiden Sie nun das Foto und das naturbelassene Holz auf die gewünschten Masse zu. Nehmen Sie sich dazu den Winkelmesser und einen Stift zur Hilfe, um die notwendigen Markierungen vorzunehmen.

Mit einem Winkelmesser und einem Bleistift wird das Holz auf die gewünschte Foto-Grösse gebracht. Daneben liegt die danach benötigte Holzsäge

  1. Schleifen Sie den gewünschten Holzabschnitt anschliessend mithilfe der Stahlwolle oder des Schleifpapiers glatt, um Splitter und scharfe Kanten zu vermeiden.

Das zugeschnittene Holzstück wird mit dunkler Stahlwolle glattgeschliffen, um Splitter zu vermeiden

  1. Nehmen Sie nun Ihr gedrucktes Foto, einen Pinsel und den Lack zur Hand. Streichen Sie die Vorderseite des Fotos, also die Motivseite, sowie das Holz mit dem Lack ein. Der Lack sollte nicht zu dick, aber überall auf dem Holz verteilt werden. Kleben Sie anschliessend das Bild mit dem Motiv nach unten auf das geschliffene Stück Holz.

Der ausgeschnittene Fotodruck wird auf der Vorderseite mit Klebemittel bestrichen
Achten Sie darauf, dass Sie den Fotoausdruck richtig positionieren und streichen Sie das Paper glatt. Am Ende dürfen keine Luftblasen mehr zwischen Papier und Holz sein.

Das Bild wird auf dem abgeschliffenen Holz positioniert und glattgestrichen

Lassen Sie den Lack ausreichend lang trocknen. Um auf Nummer sicher zu gehen, empfiehlt es sich, den Lack über Nacht an einem geeigneten Platz trocknen zu lassen.

Tipp: Falls es doch mal schnell gehen muss, können Sie Ihren elektrischen Haartrockner zur Hilfe nehmen. Nutzen Sie hierbei am besten die Kältestufe Ihres Gerätes.

  1. Ist der Lack vollständig getrocknet, befeuchten Sie den Küchenschwamm und das Papier mit ausreichend Wasser. Wischen Sie vorsichtig solange über das Papier, bis es sich vollständig vom Holz gelöst hat. Lassen Sie mit dem Foto versehene Stück Holz nun nochmals trocknen.

Das Papier des Fotodrucks auf Holz wird mit einem feuchten Küchenschwamm abgewaschen

  1. Um das Foto-Motiv auf dem Naturmaterial langfristig zu schützen, bestreichen Sie dieses nochmals mit einer dünnen Schicht Lack und lassen Sie es trocknen.

Der Fotodruck auf Holz wird mithilfe des Klebemittels versiegelt und geschützt.

Fertig!

Auf diesem Wege lassen sich auch Buchstützen für Regale oder ein selbstgemachtes Memory‑Spiel anfertigen. Die auf Holz gedruckten Fotos bieten sich ebenfalls als Platzkarten für Hochzeiten oder grosse Familienessen an.

Tipp: Sie können das Holz auch mit einer kleineren Leinwand ersetzen. Gestalten Sie diese doch zuvor mit Farben, Mustern oder Motiven Ihrer Wahl, um einen ganz besonderen Look zu kreieren.

Viel Spass beim Ausprobieren!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.