Fokus

Die exakte Entfernungseinstellung wird in der Fotografie auch als Scharfstellen oder Fokussieren bezeichnet. Scharfgestellt werden soll das Motiv mit Hilfe der Anpassung der Kamera- bzw. Objektiveinstellung an die Objekt-Entfernung.

Dem richtigen Fokussieren wird häufig wenig Beachtung geschenkt, doch fotografische Gestaltungsmöglichkeiten lassen sich mit dem Fokus ohne aufwendiges technisches Wissen besser ausschöpfen.

Ein Bild wirkt dann besonders scharf, wenn der Kontrast zwischen Flächen und Konturen, also den einzelnen Bildflächen, oder auch innerhalb von Texturen möglichst gross ist. Absolute Aussagen über Schärfe können nicht getroffen werden. Meist empfindet man etwas als scharf, wenn ein Bild die Realität möglichst exakt abbildet.

Bildpunkte in der Fokusebene werden als Punkte auf dem Fotosensor der Kamera abgebildet. Bei falscher Fokussierung werden aus Punkten Kreise. Überlappen sich benachbarte Kreise auf einem Sensor, entsteht das, was man als Unschärfe wahrnimmt. Sind die Überlappungen der Kreise allerdings kleiner als das Auflösevermögen des menschlichen Auges, erscheint das Foto trotzdem scharf. Bei einem Foto im Format 10 x 15 cm erkennen Betrachter unscharfe Punkte erst ab einem Durchmesser von 0,1 mm. Nach dem Verwackeln ist das falsche Fokussieren der zweit-häufigste Grund für ein unscharfes Bild.

Eine wichtige Frage in der Fotografie ist die, worauf der Fotograf scharf stellen soll. Bei Menschen und Tieren sollten die Augen fokussiert werden. Am besten wird dasjenige Auge scharfgestellt, was der Kamera am nächsten ist. Dies kommt einem Abbild der Realität am nächsten.

Bei Gegenständen verhält es ähnlich. Hierbei sollte der Bereich, der dem Fotoapparat am nächsten liegt, fokussiert werden. Es bestehen auch Unterschiede: in der Makrofotografie ist der am nächsten liegende Bereich meist zu nah am Objektiv. Deswegen wird der Fokus eine Ebene weiter nach hinten gesetzt. Daraus resultieren ein unscharfer Vorder- und Hintergrund und ein fokussierter Mittenbereich.

Die Einstellung des Fokus kann mittels Autofokus (AF) oder manuellem Fokus (MF) erfolgen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.