Street Art Graffiti in Zürich

Street Art Tour durch Zürich

Die Urbane Kunstszene ist schon längst in Zürich angekommen und trifft bei Jung und Alt auf reges Interesse. Zürich gilt neben Basel als der Hotspot für Street Art in der Schweiz. Eine der aktivsten und bekanntesten Street Art Künstlergruppen ist das Duo One Truth, das sich auch international bereits einen Namen gemacht hat. Aber auch andere internationale Künstler hinterlassen ihre Spuren auf den Fassaden Zürichs.

Erfahren Sie hier, welche Street Art Kunstwerke Zürich zu bieten hat und wie Sie den grossen und den unbekannten Künstlern auf Ihren Spuren folgen können.

Street Art Workshop Anbieter

Die Strassen Zürichs mit all ihren Motiven der urbanen Kunstszene zu erforschen muss aktuell noch auf eigene Faust geschehen, denn offizielle Anbieter für Street Art Touren gibt es bisher nur in Basel. Wer dennoch mit Künstlern und der Szene näherkommen möchte, kann Ausstellungen zum Thema Street Art besuchen oder an Workshops in der Schweiz teilnehmen.

Graffiti Street Art Workshop auf Canvas

Workshop online buchen: https://www.geschenkparadies.ch/a/graffiti-street-art-work-shop-auf-canvas

Angebot: Graffiti Workshop

Street Art Workshop One Truth

Infos zum Workshop: http://www.onetruth.ch/what-we-do.html

Angebot: Live Painting, Workshops, Teamevents

Die Street Art Szene von Zürich selbst erkunden

Wer nicht ohne feste Anlaufpunkte durch die Strassen Zürichs wandern möchte, für den haben wir eine kleine Tour zusammengestellt, die sich ohne öffentliche Verkehrsmittel erlaufen lässt. Die Tour beginnt im Herzen Zürichs, unweit des Hauptbahnhofs. Startpunkt ist die 13 Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernte Gotthelferstrasse 53. An dieser Hauswand hat sich das Künstlerduo One Truth mit einem gigantischen Kunstwerk verewigt. Auf Street Art des Duos, bestehend aus Dr. Drax und Pase, trifft man in Zürich häufiger, besonders in Form flächendeckender Graffitis auf Häuserfronten.

Kunstwerk der Künstler One Truth: Abstrakte bunte Gestalt auf einer Hausfront in Zürich

Street Art vom Künstlerduo One Truth in der Gotthelferstrasse 53, Zürich

Der Weg führt danach weiter in die Sihlhallenstrasse. Dort entdeckt man nach einigen Metern das rote Backsteinhaus, welches das Hotel Rothaus beherbergt. An dessen Fassade lässt sie sich leicht ausmachen: Die Dame im «Kleinen Schwarzen». Dieses Kunstwerk entstammt dem Design Studio Intégral Ruedi Baur. Die simplen Figuren stellen die arbeitende Bevölkerung dar und man kann sie in ganz Zürich wiederfinden.

Frau in schwarzen Mini-Kleid auf rote Backsteinmauer, geklebt vom Design Studio Intégral Ruedi Baur

Street Art vom Design Studio Intégral Ruedi Baur in der Sihlhallenstrasse

Der nächste Hotspot liegt in der Zollstrasse. Mit dem Titel „Machine Life“ vereinen sich abstrakte Wesen mit Maschinenelementen zu einem schwarz-weissen Gesamtkunstwerk der Künstler One Truth. Es lohnt sich, dieses Bild näher zu betrachten, denn erst dann kann man die vielen Details entdecken.

Detailreiches Schwarzweiss Graffiti mit Maschinenelementen

Street Art vom Künstlerduo One Truth

Gleich daneben findet sich dieses Graffiti eines unbekannten Künstlers:

Das Gesicht einer Frau hinter rotem Mohn in der Züricher Zollstrasse

Street Art in der Züricher Zollstrasse

Dreht man gleich wieder um, entdeckt man in der angrenzenden Neugasse ein Kunstwerk der internationalen Künstlerin Tika. Dort ziert eine Velofahrerin die Rollläden des Geschäfts Velocitta. Tika ist trotz ihres Züricher Kunststudiums noch nicht allzu bekannt in der Schweiz. In ihren meist geometrischen Werken bringt sie Dinge ein, die sie beschäftigen: Die Verschmutzung der Umwelt und das Konsumverhalten.

Abstrakte Velofahrerin auf Rollladen von Tika

Street Art: Velofahrerin der Künstlerin Tika

Von diesem Punkt aus geht es in die Rötelstrasse zum wohl meist fotografierten Street Art Gemälde der Künstlergruppe One Truth. Das Werk zieht sich über mehrere Häuser und wurde im gleichen Stil wie in der Gotthelferstrasse gestaltet.

Grosse, abstrakte Gestalten auf den Häusern der Züricher Rötelstrasse von One Truth

Street Art vom Künstlerduo One Truth in der Rötelstrasse

Neben all den grossen und kleinen, gut sichtbaren und versteckten Kunstwerken fällt Eines in Zürich immer wieder auf: Das Rübli. Achtet man darauf, so entdeckt man sie fast überall. Doch was hat es damit auf sich? Kein Künstler hat sich bisher zu diesem besonderen Rübli bekannt. Fest steht, dass das Inkognito-Rübli auch ohne Bekannten Künstler zum Trend geworden ist und zahlreiche Hauswände ziert.

Orange Rübli als Graffiti an einer Züricher Hauswand von unbekanntem Künstler

Rübli von unbekanntem Künstler an einer Züricher Hauswand

Stand Juni 2016: Da Street Art eine dynamische und schnelllebige Kunst darstellt, kann es vorkommen, dass einige der hier genannten Kunstwerke durch neue ersetzt oder überpinselt wurden.